top of page

Der Baum des Lebens: Eine Selbstentdeckung

Der Baum des Lebens ist eine Metapher für unser eigenes Leben.

Eine Selbstentdeckung wie wir verwurzelt sind und welche starken Äste wir entwickelt haben.


WURZELN - Unser Fundament

Die Baumwurzeln symbolisieren unsere Vergangenheit: Woher kommen die Werte und Glaubenssätze, die uns geprägt haben und die Erfahrungen, die unser Fundament bilden.

Wurzeln erinnern uns daran, dass wir, egal wie weit wir reisen, immer eine Verbindung zu unseren Ursprüngen haben.


STAMM - Unsere Identität

Der Baumstamm steht für unsere gegenwärtige Identität - wer wir sind und was wir in diesem Moment des Lebens darstellen. Er trägt unser Gewicht unsere Erfahrungen und hält uns aufrecht, auch wenn Stürme wüten.


ÄSTE - Unsere Beziehungen

Die Äste repräsentieren unsere Beziehungen zu anderen Menschen und wie wir uns in die Welt hinaus verzweigen. Sie zeigen auf, wie wir wachsen und uns mit anderen verbinden, um Unterstützung, Liebe und Gemeinschaft zu finden.


BLÄTTER - Unsere Träume und Hoffnungen

Die Blätter des Baumes symbolisieren unsere Hoffnungen, Träume und Ziele. Sie sind der sichtbare Ausdruck unseres inneren Wachstums und verändern sich mit den Jahreszeiten unseres Lebens.


FRÜCHTE - Unsere Errungenschaften

Die Früchte zeigen was wir erreicht haben und tragen Samen für neues Wachstum. Sie sind das Ergebnis unserer harten Arbeit und der Pflege, die wir unserem inneren Garten gegeben haben.


Der Baum des Lebens zeigt uns, dass jeder Teil unseres Seins miteinander verbunden ist und das wir um zu gedeihen, alle Aspekte unseres Lebens nähren müssen. Er ermutigt uns, tief zu wurzeln, stolz zu stehen und mutig in die Zukunft zu wachsen.

Der Baum des Lebens zeigt plastisch deine Vergangenheit, Gegenwart und die Zukunft.
Bild aus Coaching-Magazin 2/2020 (Bache et al., 2020).

ÜBUNG:

Materialien: Papier, Stifte, Farben


Anleitung:

  1. WURZELN zeichnen

  • Überlege was deine Wurzeln ausmacht. Deine Herkunft, deine frühesten Erinnerungen.

  • Schreibe diese Elemente in die Wurzeln hinein


2. STAMM erstellen

  • Schreib in den Stamm in Stichpunkten wer du bist, welche Werte du hast, was du kannst.


3. ÄSTE hinzufügen

  • Schreib in die gezeichneten Äste die Namen von Menschen die in deinem Leben wichtig sind und die Rolle die sie für dich spielen.


4. BLÄTTER gestalten

  • Schreib in jedes gezeichnete Blatt was du dir für die Zukunft erwünscht, von was du träumst, was du erreichen möchtest.


5. FRÜCHTE darstellen

  • Die Früchte sind deine Errungenschaften und Erfolge. Notiere auf jeder Frucht, was du bereits erreicht hast und worauf du stolz bist. Sei es in Beziehung, Beruf, Familie, Sport ....


Betrachte nun deinen kompletten Baum des Lebens.

Was fällt dir auf?

Gibt es Bereiche, die mehr Aufmerksamkeit benötigen?

Was möchtest du in deinem Leben pflegen oder verändern?

Was soll wachsen?


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page